Baufinanzierung Aachen

Unerlässlich ist eine Baufinanzierung, wenn man sich den Traum der eigenen Immobilie verwirklichen will. Sei es in Aachen oder in einem anderen Ort. Das Angebot der Baufinanzierer unterscheidet sich teilweise enorm und so sollte immer auch ein Vergleich bei der Immobilienfinanzierung durchgeführt werden. Es können so viele Kosten gespart werden. Bauherren oder Immobilienkäufer können nur auf der sicheren Seite sein, wenn sie alle Möglichkeiten wahrgenommen haben eine Finanzierung, die möglichst günstig ist, zu bekommen. Zwar hängt die Finanzierung eines Baus oder einer Immobilie nicht nur von den niedrigen Zinsen ab, dennoch sind sie nicht außer Acht zu lassen. Weitere Faktoren spielen noch eine Rolle. Nur ein Test der Finanzierung kann Aufschluss darüber geben.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Dabei stehen auch die aktuellen Testsieger zur Auswahl.

Servicestudie Beratung Versicherungsvermittler laut DISQ

  • 1 AachenMünchener / DVAG 84,0 sehr gut
  • 2 Allianz 82,5 sehr gut
  • 3 Axa 80,5 sehr gut
  • 4 Versicherungskammer Bayern 79,7 gut
  • 5 Ergo 79,5 gut
  • 6 R+V 79,4 gut
  • 7 Generali 79,0 gut
  • 8 Württembergische 78,7 gut
  • 9 Debeka 78,2 gut
  • 10 Zurich 77,0 gut
  • 11 HDI 76,6 gut
  • 12 Provinzial Nord-West 76,3 gut
  • 13 Gothaer 76,1 gut
  • 14
  • 15 SV Sparkassenversicherung 75,9 gut

Unsere Partner vergleichen >

Rating Index bewertet die besten Banken weltweit

Pos. Platz Land Name Rating Datum
1 70 DE Aareal Bank BB 32 14.07.2016
2 3 SE AB Svensk Exportkredit AAA 9 14.07.2016
3 20 AU Australia and New Zealand Banking Group A 61 14.07.2016
4 79 CL Banco de Chile C 97 02.12.2015
5 80 ES Banco de Sabadell C 35 21.04.2016
6 71 BR Banco do Brasil BB 11 14.07.2016
7 22 US Bank of America A 42 14.07.2016
8 45 CN Bank of China BBB 67 22.01.2015
9 13 GB Barclays Bank PLC A 80 30.12.2015
10 5 AT BAWAG P.S.K. AAA 4 17.09.2015
11 60 DE Bayerische Landesbank BB 90 14.07.2016
12 75 DE BHW Bausparkasse B 22 14.07.2016
13 44 FR BNP PARIBAS BBB 69 14.07.2016
14 48 FR BPCE S.A. BBB 62 14.07.2016
15 17 FR Bpifrance A 76 14.07.2016
16 74 DE Bremer LB Kreditanstalt Oldenbg. B 75 14.07.2016
17 37 DE BW-Bank BBB 78 14.07.2016
18 21 US Citigroup A 61 14.07.2016
19 51 DE Commerzbank AG BBB 60 14.07.2016
20 10 GB Coventry Building Society AA 19 14.07.2016
21 15 CH Credit Suisse A 80 14.07.2016
22 26 FR Crédit Mutuel A 8 14.07.2016
23 49 DE DekaBank Deutsche Girozentrale BBB 62 14.07.2016
24 66 DE Deutsche Bank AG BB 49 14.07.2016
25 72 DE Dexia Kommunalbank Deutschland BB 3 28.06.2016
26 61 DE DKB Deutsche Kreditbank BB 90 14.07.2016
27 50 NO DNB Bank BBB 60 14.07.2016
28 23 DE DZ BANK A 38 14.07.2016
29 67 AT Erste Group Bank BB 41 14.07.2016
30 30 IN Export-Import Bank of India BBB 99 14.07.2016
31 58 US Goldman Sachs BBB 20 14.07.2016
32 55 CH Graubuendner Kantonalbank BBB 35 14.07.2016
33 62 DE Hamburger Sparkasse BB 81 14.07.2016
34 25 GB HSBC Bank A 25 14.07.2016
35 77 DE HSH Nordbank CCC 71 14.07.2016
36 76 DE Hypothekenbank Frankfurt CCC 87 16.10.2015
37 68 DE HypoVereinsbank BB 39 14.07.2016
38 64 IN IDBI Bank BB 69 06.06.2014
39 36 NL ING Bank N.V. BBB 79 14.07.2016
40 46 US J.P. Morgan BBB 66 14.07.2016
41 11 NZ Kiwibank A 96 06.06.2014
42 78 AT Kommunalkredit Austria CCC 64 16.03.2015
43 4 DK KommuneKredit AAA 8 14.07.2016
44 1 DE Kreditanstalt fuer Wiederaufbau AAA 24 14.07.2016
45 34 DE Landesbank Baden-Württemberg BBB 78 14.07.2016
46 12 DE Landesbank Berlin A 84 15.12.2015
47 43 DE Landesbank Hessen-Thueringen BBB 69 14.07.2016
48 32 DE Landwirtschaftliche Rentenbank BBB 95 06.06.2014
49 63 LI LGT Bank BB 77 14.07.2016
50 56 CH Luzerner Kantonalbank BBB 27 14.07.2016
51 73 AU Macquarie Bank B 80 14.07.2016
52 47 US Morgan Stanley BBB 63 14.07.2016
53 6 FI Municipality Finance AA 78 14.07.2016
54 65 AU National Australia Bank BB 65 14.07.2016
55 8 FR Natixis AA 33 17.02.2016
56 29 DE Norddeutsche Landesbank A 3 14.01.2016
57 2 AT Oesterreichische Kontrollbank AAA 21 14.07.2016
58 24 DE Portigon A 26 11.03.2016
59 31 NL Rabobank BBB 95 14.07.2016
60 53 CH Raiffeisen Schweiz Geno. BBB 41 14.07.2016
61 9 AT Raiffeisen-Landesbank Steiermark AA 25 14.07.2016
62 7 AT Raiffeisen-LB Niederoest.-Wien AA 78 14.07.2016
63 39 DE Rheinland-Pfalz Bank BBB 78 14.07.2016
64 42 GB Royal Bank of Scotland BBB 71 16.03.2016
65 38 DE Sachsen Bank BBB 78 14.07.2016
66 35 SE SBAB Bank BBB 79 14.07.2016
67 41 CH Schaffhauser Kantonalbank BBB 74 14.07.2016
68 28 CH Schwyzer Kantonalbank A 4 14.07.2016
69 16 DE SEB A 80 13.11.2015
70 18 FR Societe Generale A 72 14.07.2016
71 40 NO Sparebank BBB 76 02.02.2016
72 57 JP Sumitomo Mitsui BBB 26 14.07.2016
73 14 SE Svenska Handelsbanken A 80 14.07.2016
74 27 DE Targobank A 8 14.07.2016
75 54 KR The Export-Import Bank of Korea BBB 38 29.04.2016
76 19 CH Thurgauer Kantonalbank A 62 14.07.2016
77 52 CH UBS BBB 54 14.07.2016
78 69 IT UniCredit Bank BB 39 14.07.2016
79 59 IN Union Bank of India BBB 19 06.06.2014
80 33 CH Zuercher Kantonalbank BBB 85 14.07.2016

Baugesetzbuch (BauGB)

§ 1 Aufgabe, Begriff und Grundsätze der Bauleitplanung

(1) Aufgabe der Bauleitplanung ist es, die bauliche und sonstige Nutzung der Grundstücke in der Gemeinde nach Maßgabe dieses Gesetzbuchs vorzubereiten und zu leiten.
(2) Bauleitpläne sind der Flächennutzungsplan (vorbereitender Bauleitplan) und der Bebauungsplan (verbindlicher Bauleitplan).
(3) Die Gemeinden haben die Bauleitpläne aufzustellen, sobald und soweit es für die städtebauliche Entwicklung und Ordnung erforderlich ist. Auf die Aufstellung von Bauleitplänen und städtebaulichen Satzungen besteht kein Anspruch; ein Anspruch kann auch nicht durch Vertrag begründet werden.
(4) Die Bauleitpläne sind den Zielen der Raumordnung anzupassen.
(5) Die Bauleitpläne sollen eine nachhaltige städtebauliche Entwicklung, die die sozialen, wirtschaftlichen und umweltschützenden Anforderungen auch in Verantwortung gegenüber künftigen Generationen miteinander in Einklang bringt, und eine dem Wohl der Allgemeinheit dienende sozialgerechte Bodennutzung unter Berücksichtigung der Wohnbedürfnisse der Bevölkerung gewährleisten. Sie sollen dazu beitragen, eine menschenwürdige Umwelt zu sichern, die natürlichen Lebensgrundlagen zu schützen und zu entwickeln sowie den Klimaschutz und die Klimaanpassung, insbesondere auch in der Stadtentwicklung, zu fördern, sowie die städtebauliche Gestalt und das Orts- und Landschaftsbild baukulturell zu erhalten und zu entwickeln. Hierzu soll die städtebauliche Entwicklung vorrangig durch Maßnahmen der Innenentwicklung erfolgen.

Tilgungsrechner

Ihre Eingaben:
Darlehensbetrag: 285.000,00 Euro
Sollzinssatz: 2,00 %
Jährlicher Effektivzins (PAngV): 2,02 %
Ratenhöhe: 1.187,50 Euro
Auszahlungsdatum: Ende Januar 2019
Sollzinsbindung: 10 Jahre 0 Monate
Tilgung: 3,00 %
Ratenzahlung: monatlich
Während der Sollzinsbindung:
Summe der Ratenzahlungen: 142.500,00 Euro
enthaltene Zinsleistungen: 47.937,25 Euro
erbrachte Tilgungsleistungen: 94.562,75 Euro
darin enthaltene Sondertilgungen: 0,00 Euro
Restschuld: 190.437,25 Euro
Gesamtlaufzeit bei neuem Sollzinssatz nach der Sollzinsbindung von 5,00 % 20 Jahre 11 Monate

Baufinanzierung Aachen im Kostentest

Baufinanzierung Aachen

Alle Arten an Finanzierungen fasst die Baufinanzierung zusammen. So ist der Kapitalbedarf eines Bauvorhabens abgedeckt. Dazu zählen sowohl die Vorfinanzierung, Zwischenfinanzierung und auch das Forward –Darlehen sowie das Vorausdarlehen. Vor der Durchführung eines Baufinanzierungs Test sollte erst einmal die Eigenfinanzierung genauer unter die Lupe genommen werden. Zur Eigenfinanzierung gehören alle Eigenmittel oder anders gesagt, das Eigenkapital. Zum einen können dies Sachwerte sein und genauso auch Geldmittel. Um beim Baufinanzierung Aachen Test sowie anderen reale Ergebnisse zu erhalten, sollten auch Sparguthaben. Bankguthaben und noch das Tages- und Festgeld mit in die Berechnung einbezogen werden. Im Falle einer Rechtsschutzversicherung, Kfz-Versicherung, Rentenversicherung, Haftpflichtversicherung und so weiter ist das anders. Auch ein Grundstück das bereits vorhanden ist und ganz wichtig die Eigenleistungen sollten bei dem Baufinanzierung Test mit hinzugezogen werden. Durch diese ist es möglich die Darlehenssumme enorm zu senken.

Unsere Partner vergleichen >

 

Focus Money untersucht die besten Baufinanzierer in Aachen

Ort Bank URL Gesprächsanbahnung Nachbetreuung Atmosphäre / Interaktion Bedarfsanalyse Empfehlungen Gesamtnote
Aachen BBBank eG 1.5 1.6 1.8 1.9 1.8 1.8
Aachen Aachener Bank eG 2.3 1.7 1.9 2.0 1.7 1.9
Aachen Commerzbank AG 1.6 2.3 2.4 2.0 2.3 2.1
Aachen Deutsche Bank AG 1.9 1.9 2.7 2.3 1.8 2.1
Aachen TARGOBANK AG & Co. KGaA 2.1 3.7 2.5 4.2 3.0 3.5
Aachen Sparkasse Aachen 2.1 4.4 2.8 4.6 3.0 3.8
Aachen Deutsche Postbank AG 1.7 3.7 3.0 4.9 2.9 3.9

Die Fremdfinanzierung im Praxistest

Ohne eine Fremdfinanzierung haben viele Bauherren keine Chance ihren Traum der eigenen vier Wände Wirklichkeit werden zu lassen. Unterschiedliche Möglichkeiten werden im Bereich der Fremdfinanzierung angeboten, die Kunden nutzen können. Dazu gehören die kurz- oder mittelfristige Variante oder auch die langfristige Finanzierung. Welche Art der Finanzierung für die Hausfinanzierung oder Baufinanzierung des Einzelnen am besten ist, kann mit einem Baufinanzierung –Test jeder ermitteln.
Der größte Teil des Finanzbedarfes wird finanziert durch die Fremdfinanzierung. Die Eigen-sowie auch die Fremdmittel können so beide vorfinanziert werden. Die gleichen Mittel lassen sich auch zwischenfinanzieren mit Krediten von Banken. Den Unternehmen die sich der Baufinanzierung gewidmet haben. Die Bankkredite gehören zu den kurz- oder den mittelfristigen Möglichkeiten. Hier erhalten Sie weitere Informationen zu den Testsiegern in 2018.

Ein Test bringt Licht ins Dunkel

Die Kunden bzw. die Verbraucher bekommen durch den Finanztest-Baufinanzierung Vergleich Aufschluss darüber welche Angebote an unterschiedlichen Finanzierungsmöglichkeiten möglich sind. Es gab Zeiten in denen die Zinsen, die gezahlt werden müssen, in einer Finanzkrise enorm gesunken sind. In dieser Zeit waren weniger als vier Prozent an Zinsen bei einer Zinsbindungsfrist von zehn Jahren nicht selten. In solchen Zeiten vergeben Banken Darlehen für Immobilien recht hoch. Lediglich Immobilienkäufer und Bauherren die wenig Eigenkapital besitzen finden auch in diesen Zeiten nur schwer ein Unternehmen, welches ihnen ein Darlehen gewähren bzw. einen günstigen Kredit anbieten. Was Sie noch interessieren könnte:

Der Vergleichstest der Banken

Einen hohen Stellenwert hat der Vergleich heutzutage unter anderem im Bereich der Baufinanzierung. Bei günstigen Kreditzinsen können sich nämlich mehrere Tausend Euro Differenz ergeben zwischen einem Angebot das vorteilhaft und einem das weniger vorteilhaft ist. Die vor Ort tätigen Bausparkassen sowie Volksbanken sind sogar oft günstiger. Sie können es sogar aufnehmen mit Kreditvermittlern die unabhängig sind.
Die Sondertilgung sollte ebenfalls ins Auge gefasst werden bei dem Baufinanzierung Test Vergleich. Bei den Sondertilgungen kann es zu Abweichungen kommen zwischen den einzelnen Angeboten beim Maximalbetrag.

Top 10 Ausflugsziele laut tripadvisor

Aachener Dom
Black Table Magic Theater
Schatzkammer des Kaiserdoms
Markt
Puppenbrunnen
Dreiländereck bei Aachen
Ponttor
Centre Charlemagne
Couven-Museum
Ludwig Forum

Das KfW Förderdarlehen

Immer öfter wird auch dieses Angebot in Anspruch genommen. Dies sogar wenn auf den ersten Blick die Zinsen nicht gerade Jubeln auslösen. Es sollte aber nicht vergessen werden das die eine oder andere Bank darauf auch einen Nachlass gewährt. Das Eigenkapital kann in dem Fall dann häufig erhöht werden. Dies wiederum sorgt für die Verbilligung des Gesamtdarlehens. Alle Möglichkeiten sollten genutzt werden im Bereich der Finanzierung des Baus. Ein Vergleich zeigt diese alle auf.

Testsieger und andere Anbietern

Unendlich viele unabhängige Verbrauchermagazine nehmen die einzelnen Anbieter von Immobilienkrediten unter die Lupe. Verschiedene Kriterien prüfen sie dabei, welche wichtig sind für den Verbraucher. Im Anschluss daran werden die Baufinanzierung Test Sieger bekannt gegeben. Diejenigen die nicht so gut abschneiden konnten werden ebenfalls genannt. Gerade die Stiftung Warentest nimmt die Anbieter der Baufinanzierung genau ins Visier. Untersucht und bewertet werden dabei unterschiedliche Aspekte.

Die unterschiedlichen Konditionen

Bei den Vergleichen der Anbieter werden ganz besonders die Konditionen begutachtet. Denn dort stecken die meisten kleinen aber feinen Details. Es kann schnell übersehen werden bei den Finanzierungsangeboten wodurch es dann schnell zu hohen Kosten kommen kann, die vorher nicht eingeplant worden waren. Viele Webseiten online stellen die Testsieger der Baufinanzierung vor. Des Weiteren stellen sie noch einen Schnellrechner zur Verfügung. Damit kann mehr als ein kostenfreies Angebot eingeholt werden und unterschiedliche Angebote können so verglichen werden.

Die perfekte Kombi

Sollte schon eine Immobilie ins Auge gefasst worden sein, geht es dann noch darum die richtige Finanzierung zu finden. Abgestimmt werden müssen die Kredite auf die persönlichen und die wirtschaftlichen Verhältnisse des Kunden. Heutzutage gibt es zahlreiche Anbieter im Bereich Bauvertrag. Interessierte sehen sich dann am besten erst einmal um bei den Testsiegern und lassen sich dann ein kostenloses Angebot unterbreiten. Nur so ist es möglich die Finanzierung abzustimmen auf die eigene Situation. Das ist der Grund warum ein Vergleich immer durchgeführt werden sollte. Aufgrund der Vielzahl an Anbieter im Bereich der Finanzierung eines Baus sollten die Personen die sich dafür interessieren erst einmal bei den Testsiegern im Bereich Bausparen genau umsehen. Dann sollten sie ein Angebot das kostenlos und unverbindlich ist einholen. Die Finanzierung kann nur so ganz genau auf die persönliche Situation abgestimmt werden. Auf einen Vergleich sollte aus dem Grund nicht verzichtet werden.

Die Gesamtkosten im Geldtest

Wie bereits festgestellt ist eine Hausfinanzierung mit den eigenen Mitteln kaum möglich. Für die einzelnen Lebensphasen bzw. das Leben überhaupt muss auch noch genügend Geld vorhanden sein. Es sollte auch schon beim Bau daran gedacht werden, dass später die eine oder andere Modernisierung notwendig sein wird. Monatlich muss noch genügend Geld vorhanden sein zum Leben. Denn diese Kosten laufen ja weiter. Gut zu planen ist daher das A und O. Der Bausparvertrag ist eine Möglichkeit mit der nicht über viele Jahre auf die Anschaffung gewartet werden muss. Aufgrund der zahlreichen Angebote, die es auf dem Markt gibt, ist die Finanzierung zuverlässig und überschaubar. Doch auch beim Bausparvertrag gibt es unterschiedliche klassische Bausparmodelle.

Unsere Partner vergleichen >

Der Unterschied im Preis

Rund 30.000 Euro kann der Unterschied sein bezogen auf einen Gesamtwert von 300.000 Euro. Dramatisch sind zum Teil die Differenzen. Der Preisunterschied kann bei bis zu zehn Prozent vom Gesamtwert des Eigenheimes liegen zwischen dem teuersten und dem günstigsten Angebot des Bausparfinanzierungsangebotes. Circa 410.000 Euro sind die Kosten beim preiswertesten Modell. Die Erhebung zeigt deutlich, dass eine präzise Einschätzung bezüglich des Aufwandes der Finanzierung eine Gesamtkalkulation möglich macht.

Prüfung und Vergleich aller Faktoren des Vertrages

Bausparern ist nicht geholfen lediglich mit den Gebühren die anfallen für den Vertragsabschluss und dem Kreditzins. Andere Faktoren sind auch relevant, wie beispielsweise der Tilgungsbeitrag. Die Urheber der Auswertung sagen aber generell, dass Bausparen alleine schon wegen seiner Strukturen ein Konzept ist, das gut ist. Das Institut sagt aber dennoch das es in jedem Fall wichtig ist einen Blick zu werfen auf die vertragliche Gestaltung. Dies hat zu tun mit den Richtlinien bezüglich der genauen Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Eigenschaften der Produkte, die nicht klar sind und erklärt werden müssen.
Verbraucher die genau Bescheid wissen über ihren Kapitalbedarf haben, sind daher klar im Vorteil um die besten Bausparverträge zu finden, durch einen ausführlichen Vergleich. Die anderen Sparer sollten aber in jedem Fall auch genau vergleichen damit sich die Gesamtkosten mit einem individuell passenden Bauspar -Modell im Rahmen halten was das finanzielle betrifft.

Finanzierung & Planung

Die Baufinanzierung ist beim Traumhaus ein großer Schritt. Spezialisten für den Bereich Finanzierung helfen dabei die passende zu finden. Baufinanzierung-Testbericht zeigt wie viele Anbieter es in dem Bereich gibt. Ob in Aachen oder einer anderen Stadt ein Vergleich lässt sich überall durchführen. Finanzierung & Planung was die Kosten betrifft können dann in die Hände der Bank gelegt werden. Mehr als drei Millionen Besucher kann die Baufi24 pro Jahr verzeichnen. Dieses Unternehmen ist eines der bekanntesten Portale im Bereich der privaten Baufinanzierungen.

Aachener Beratung und Service

Angebote von mehr als 300 Banken werden inklusive der umfangreichen Beratung und dem Service miteinander verglichen. Dies zeigt wie wichtig ein solcher Vergleich ist. Es ist gar nicht so leicht die passende Immobilienfinanzierung für sich persönlich zu finden. Die Zinsen unterscheiden sich bei den Volksbanken, Geschäftsbanken und Sparkassen zum Teil enorm. Unübersichtlich werden die Vergleiche auch durch die Optionen der Bereitstellungszinsen, der Sondertilgungen und Gebühren sowie noch weiteren anderen Optionen.

Baufinanzierungen im Gebiet Aachen

Ein Test der Baufinanzierer im Internet bringt den Interessenten die Anbieter direkt nach Hause. So kann der Interessent nicht nur Geld sondern auch einiges an Zeit sparen und aus den ihm zugeschickten Angeboten die besten für sich heraussuchen. Sei es die Immobilienfinanzierung mit oder auch ohne Eigenkapital, ob eine Tilgungsaussetzung oder ein Festdarlehen. Neben der Sparkasse, kann auch ein Finanzierungsberater im Internet Auskunft über den Sollzins geben. Hier erfahren Sie mehr über den Baufinanzierung Test.

Tilgungsplan:

Monatsende Ratenhöhe Zinsanteil Tilgungsanteil Restschuld
30.01.2019 0,00 Euro -285.000,00 Euro
30.02.2019 1.187,50 Euro 475,00 Euro 712,50 Euro -284.287,50 Euro
30.03.2019 1.187,50 Euro 473,81 Euro 713,69 Euro -283.573,81 Euro
30.04.2019 1.187,50 Euro 472,62 Euro 714,88 Euro -282.858,93 Euro
30.05.2019 1.187,50 Euro 471,43 Euro 716,07 Euro -282.142,86 Euro
30.06.2019 1.187,50 Euro 470,24 Euro 717,26 Euro -281.425,60 Euro
30.07.2019 1.187,50 Euro 469,04 Euro 718,46 Euro -280.707,14 Euro
30.08.2019 1.187,50 Euro 467,85 Euro 719,65 Euro -279.987,49 Euro
30.09.2019 1.187,50 Euro 466,65 Euro 720,85 Euro -279.266,64 Euro
30.10.2019 1.187,50 Euro 465,44 Euro 722,06 Euro -278.544,58 Euro
30.11.2019 1.187,50 Euro 464,24 Euro 723,26 Euro -277.821,32 Euro
30.12.2019 1.187,50 Euro 463,04 Euro 724,46 Euro -277.096,86 Euro
30.01.2020 1.187,50 Euro 461,83 Euro 725,67 Euro -276.371,19 Euro
30.02.2020 1.187,50 Euro 460,62 Euro 726,88 Euro -275.644,31 Euro
30.03.2020 1.187,50 Euro 459,41 Euro 728,09 Euro -274.916,22 Euro
30.04.2020 1.187,50 Euro 458,19 Euro 729,31 Euro -274.186,91 Euro
30.05.2020 1.187,50 Euro 456,98 Euro 730,52 Euro -273.456,39 Euro
30.06.2020 1.187,50 Euro 455,76 Euro 731,74 Euro -272.724,65 Euro
30.07.2020 1.187,50 Euro 454,54 Euro 732,96 Euro -271.991,69 Euro
30.08.2020 1.187,50 Euro 453,32 Euro 734,18 Euro -271.257,51 Euro
30.09.2020 1.187,50 Euro 452,10 Euro 735,40 Euro -270.522,11 Euro
30.10.2020 1.187,50 Euro 450,87 Euro 736,63 Euro -269.785,48 Euro
30.11.2020 1.187,50 Euro 449,64 Euro 737,86 Euro -269.047,62 Euro
30.12.2020 1.187,50 Euro 448,41 Euro 739,09 Euro -268.308,53 Euro
30.01.2021 1.187,50 Euro 447,18 Euro 740,32 Euro -267.568,21 Euro
30.02.2021 1.187,50 Euro 445,95 Euro 741,55 Euro -266.826,66 Euro
30.03.2021 1.187,50 Euro 444,71 Euro 742,79 Euro -266.083,87 Euro
30.04.2021 1.187,50 Euro 443,47 Euro 744,03 Euro -265.339,84 Euro
30.05.2021 1.187,50 Euro 442,23 Euro 745,27 Euro -264.594,57 Euro
30.06.2021 1.187,50 Euro 440,99 Euro 746,51 Euro -263.848,06 Euro
30.07.2021 1.187,50 Euro 439,75 Euro 747,75 Euro -263.100,31 Euro
30.08.2021 1.187,50 Euro 438,50 Euro 749,00 Euro -262.351,31 Euro
30.09.2021 1.187,50 Euro 437,25 Euro 750,25 Euro -261.601,06 Euro
30.10.2021 1.187,50 Euro 436,00 Euro 751,50 Euro -260.849,56 Euro
30.11.2021 1.187,50 Euro 434,75 Euro 752,75 Euro -260.096,81 Euro
30.12.2021 1.187,50 Euro 433,49 Euro 754,01 Euro -259.342,80 Euro
30.01.2022 1.187,50 Euro 432,24 Euro 755,26 Euro -258.587,54 Euro
30.02.2022 1.187,50 Euro 430,98 Euro 756,52 Euro -257.831,02 Euro
30.03.2022 1.187,50 Euro 429,72 Euro 757,78 Euro -257.073,24 Euro
30.04.2022 1.187,50 Euro 428,46 Euro 759,04 Euro -256.314,20 Euro
30.05.2022 1.187,50 Euro 427,19 Euro 760,31 Euro -255.553,89 Euro
30.06.2022 1.187,50 Euro 425,92 Euro 761,58 Euro -254.792,31 Euro
30.07.2022 1.187,50 Euro 424,65 Euro 762,85 Euro -254.029,46 Euro
30.08.2022 1.187,50 Euro 423,38 Euro 764,12 Euro -253.265,34 Euro
30.09.2022 1.187,50 Euro 422,11 Euro 765,39 Euro -252.499,95 Euro
30.10.2022 1.187,50 Euro 420,83 Euro 766,67 Euro -251.733,28 Euro
30.11.2022 1.187,50 Euro 419,56 Euro 767,94 Euro -250.965,34 Euro
30.12.2022 1.187,50 Euro 418,28 Euro 769,22 Euro -250.196,12 Euro
30.01.2023 1.187,50 Euro 416,99 Euro 770,51 Euro -249.425,61 Euro
30.02.2023 1.187,50 Euro 415,71 Euro 771,79 Euro -248.653,82 Euro
30.03.2023 1.187,50 Euro 414,42 Euro 773,08 Euro -247.880,74 Euro
30.04.2023 1.187,50 Euro 413,13 Euro 774,37 Euro -247.106,37 Euro
30.05.2023 1.187,50 Euro 411,84 Euro 775,66 Euro -246.330,71 Euro
30.06.2023 1.187,50 Euro 410,55 Euro 776,95 Euro -245.553,76 Euro
30.07.2023 1.187,50 Euro 409,26 Euro 778,24 Euro -244.775,52 Euro
30.08.2023 1.187,50 Euro 407,96 Euro 779,54 Euro -243.995,98 Euro
30.09.2023 1.187,50 Euro 406,66 Euro 780,84 Euro -243.215,14 Euro
30.10.2023 1.187,50 Euro 405,36 Euro 782,14 Euro -242.433,00 Euro
30.11.2023 1.187,50 Euro 404,06 Euro 783,44 Euro -241.649,56 Euro
30.12.2023 1.187,50 Euro 402,75 Euro 784,75 Euro -240.864,81 Euro
30.01.2024 1.187,50 Euro 401,44 Euro 786,06 Euro -240.078,75 Euro
30.02.2024 1.187,50 Euro 400,13 Euro 787,37 Euro -239.291,38 Euro
30.03.2024 1.187,50 Euro 398,82 Euro 788,68 Euro -238.502,70 Euro
30.04.2024 1.187,50 Euro 397,50 Euro 790,00 Euro -237.712,70 Euro
30.05.2024 1.187,50 Euro 396,19 Euro 791,31 Euro -236.921,39 Euro
30.06.2024 1.187,50 Euro 394,87 Euro 792,63 Euro -236.128,76 Euro
30.07.2024 1.187,50 Euro 393,55 Euro 793,95 Euro -235.334,81 Euro
30.08.2024 1.187,50 Euro 392,22 Euro 795,28 Euro -234.539,53 Euro
30.09.2024 1.187,50 Euro 390,90 Euro 796,60 Euro -233.742,93 Euro
30.10.2024 1.187,50 Euro 389,57 Euro 797,93 Euro -232.945,00 Euro
30.11.2024 1.187,50 Euro 388,24 Euro 799,26 Euro -232.145,74 Euro
30.12.2024 1.187,50 Euro 386,91 Euro 800,59 Euro -231.345,15 Euro
30.01.2025 1.187,50 Euro 385,58 Euro 801,92 Euro -230.543,23 Euro
30.02.2025 1.187,50 Euro 384,24 Euro 803,26 Euro -229.739,97 Euro
30.03.2025 1.187,50 Euro 382,90 Euro 804,60 Euro -228.935,37 Euro
30.04.2025 1.187,50 Euro 381,56 Euro 805,94 Euro -228.129,43 Euro
30.05.2025 1.187,50 Euro 380,22 Euro 807,28 Euro -227.322,15 Euro
30.06.2025 1.187,50 Euro 378,87 Euro 808,63 Euro -226.513,52 Euro
30.07.2025 1.187,50 Euro 377,52 Euro 809,98 Euro -225.703,54 Euro
30.08.2025 1.187,50 Euro 376,17 Euro 811,33 Euro -224.892,21 Euro
30.09.2025 1.187,50 Euro 374,82 Euro 812,68 Euro -224.079,53 Euro
30.10.2025 1.187,50 Euro 373,47 Euro 814,03 Euro -223.265,50 Euro
30.11.2025 1.187,50 Euro 372,11 Euro 815,39 Euro -222.450,11 Euro
30.12.2025 1.187,50 Euro 370,75 Euro 816,75 Euro -221.633,36 Euro
30.01.2026 1.187,50 Euro 369,39 Euro 818,11 Euro -220.815,25 Euro
30.02.2026 1.187,50 Euro 368,03 Euro 819,47 Euro -219.995,78 Euro
30.03.2026 1.187,50 Euro 366,66 Euro 820,84 Euro -219.174,94 Euro
30.04.2026 1.187,50 Euro 365,29 Euro 822,21 Euro -218.352,73 Euro
30.05.2026 1.187,50 Euro 363,92 Euro 823,58 Euro -217.529,15 Euro
30.06.2026 1.187,50 Euro 362,55 Euro 824,95 Euro -216.704,20 Euro
30.07.2026 1.187,50 Euro 361,17 Euro 826,33 Euro -215.877,87 Euro
30.08.2026 1.187,50 Euro 359,80 Euro 827,70 Euro -215.050,17 Euro
30.09.2026 1.187,50 Euro 358,42 Euro 829,08 Euro -214.221,09 Euro
30.10.2026 1.187,50 Euro 357,04 Euro 830,46 Euro -213.390,63 Euro
30.11.2026 1.187,50 Euro 355,65 Euro 831,85 Euro -212.558,78 Euro
30.12.2026 1.187,50 Euro 354,26 Euro 833,24 Euro -211.725,54 Euro
30.01.2027 1.187,50 Euro 352,88 Euro 834,62 Euro -210.890,92 Euro
30.02.2027 1.187,50 Euro 351,48 Euro 836,02 Euro -210.054,90 Euro
30.03.2027 1.187,50 Euro 350,09 Euro 837,41 Euro -209.217,49 Euro
30.04.2027 1.187,50 Euro 348,70 Euro 838,80 Euro -208.378,69 Euro
30.05.2027 1.187,50 Euro 347,30 Euro 840,20 Euro -207.538,49 Euro
30.06.2027 1.187,50 Euro 345,90 Euro 841,60 Euro -206.696,89 Euro
30.07.2027 1.187,50 Euro 344,49 Euro 843,01 Euro -205.853,88 Euro
30.08.2027 1.187,50 Euro 343,09 Euro 844,41 Euro -205.009,47 Euro
30.09.2027 1.187,50 Euro 341,68 Euro 845,82 Euro -204.163,65 Euro
30.10.2027 1.187,50 Euro 340,27 Euro 847,23 Euro -203.316,42 Euro
30.11.2027 1.187,50 Euro 338,86 Euro 848,64 Euro -202.467,78 Euro
30.12.2027 1.187,50 Euro 337,45 Euro 850,05 Euro -201.617,73 Euro
30.01.2028 1.187,50 Euro 336,03 Euro 851,47 Euro -200.766,26 Euro
30.02.2028 1.187,50 Euro 334,61 Euro 852,89 Euro -199.913,37 Euro
30.03.2028 1.187,50 Euro 333,19 Euro 854,31 Euro -199.059,06 Euro
30.04.2028 1.187,50 Euro 331,77 Euro 855,73 Euro -198.203,33 Euro
30.05.2028 1.187,50 Euro 330,34 Euro 857,16 Euro -197.346,17 Euro
30.06.2028 1.187,50 Euro 328,91 Euro 858,59 Euro -196.487,58 Euro
30.07.2028 1.187,50 Euro 327,48 Euro 860,02 Euro -195.627,56 Euro
30.08.2028 1.187,50 Euro 326,05 Euro 861,45 Euro -194.766,11 Euro
30.09.2028 1.187,50 Euro 324,61 Euro 862,89 Euro -193.903,22 Euro
30.10.2028 1.187,50 Euro 323,17 Euro 864,33 Euro -193.038,89 Euro
30.11.2028 1.187,50 Euro 321,73 Euro 865,77 Euro -192.173,12 Euro
30.12.2028 1.187,50 Euro 320,29 Euro 867,21 Euro -191.305,91 Euro
30.01.2029 1.187,50 Euro 318,84 Euro 868,66 Euro -190.437,25 Euro
Unsere Partner vergleichen >